SANA BIKE 450F

Details

Komfortable Belastungseinheit

Für die drehzahlunabhängige Belastung wird eine hochwertige Wirbelstrombremse mit einer permanenten rechnergestützten Drehmomentregelung eingesetzt. Diese Regelung, zusammen mit einer idealen Auslegung der Schwungmasse, ergibt ein sehr angenehmes Tretgefühl, durch welches die Leistungsreserven voll ausgeschöpft werden können. Das mit modernsten Komponenten aufgebaute Getriebe arbeitet auch bei hoher Drehzahl fast geräuschlos.

 

Stabile Konstruktion, individuell konfigurierbar

Die stufenlose Verstellung von Sattel- und Lenkerhöhe gestattet eine optimale Sitzposition. Der Lenker ist gleichzeitig auch horizontal verstellbar. Bequemer Durchstieg zwischen Lenker und Sattel, besonders vorteilhaft für ältere und behinderte Klienten. Der komfortable Sattel entspricht den neuesten Entwicklungen eines Tourensattels in der Fahrradindustrie. Es kann sinnvoll sein, für verschiedene Einsatzzwecke (z.B. Lufu-Untersuchungen bei Sportlern, Reha-Einsatz usw.) verschieden geformte Sättel zu verwenden: Deshalb wurde die Sattelstange mit einem Normanschluss ausgeführt, sodass die Möglichkeit besteht, alle handelsüblichen Sattelmodelle wunschgemäss nachzurüsten. Die stabile Stahlrohr-Aluminiumkonstruktion des Ergometergestells und der Antriebseinheit verkraftet ein Gewicht bis 160kg problemlos.

 

Benutzerfreundliche Steuerzentrale

Die Steuerzentrale ist im Messkopf des sana bike 450F untergebracht und besteht aus einer computergesteuerten Hochleistungselektronik. Auf der Vorderseite des Messkopfs befindet sich, zusammen mit den Bedienungselementen, eine hochauflösende, grafikfähige LCD-Anzeige und eine Hintergrundbeleuchtung. Normalerweise zeigt die mit der Anzeige bestückte Seite des Messkopfs zum Bediener des Geräts. Deshalb ist auf der Oberseite des Messkopfs gut sichtbar für den Patienten eine LED-Drehzahlanzeige angebracht. Bei der Benutzung des Geräts im Reha- oder Trainingsbereich kann der Messkopf sehr einfach gedreht werden, sodass die Anzeige- und Bedieneinheit eingesehen werden kann.

 

Umfassende Ergometrie für die kardiopulmonale Diagnostik

Die moderne, prozessor-gesteuerte Elektronik des sana bike 450F ist so ausgelegt, dass alle gängigen Bertiebsarten der Belastungssteuerung durchgeführt werden können. Häufige oder regelmäßige Ergometrie-Messungen lassen sich durch eine einfache Programmierung automatisieren. Alle Bedienungsschritte werden in der Menüführung angezeigt. Das Ergometer kann auch von einem externen PC-Programm oder EKG/ Ergospirometrie-Einheit über die RS 232 oder USB Schnittstelle gesteuert und abgefragt werden. In diesem Falle muss das Ergometer nicht bedient werden, es arbeitet mit dem Programm des Mastergeräts vollautomatisch. Auf dem LCD-Display werden in jeder Betriebsart die aktuellen Belastungs- und evtl. die Pulsfrequenz, sowohl in einem alphanumerischen Schriftfeld, als auch in einer Grafik angezeigt, so dass Sie den Stand der Ergometrie abfragen können.

Das sana bike 450F ist mit einer präzisen, störungssicheren Blutdruckmesseinheit ausgerüstet. Sie misst den systolischen und diastolischen Blutdruck und die Pulsfrequenz in gewünschten Zeitintervallen während der Belastung. Der Messalgorithmus beruht auf den neuesten Erkenntnissen der Blutdruckmesstechnik.
 

Vorteile

  • hohe Belastungsgenauigkeit
  • drehbarer Messkopf
  • steuerbare Messungen über PC-Programm oder EKG/Ergo Spirometrie Einheit mitttels RS-232
  • stabile Stahlrohr-Aluminium Konstruktion für Körpergewicht bis 160 kg
  • praktisch Wartungsfrei
  • angenehmes Tretgefühl
  • fast geräuschlos, auch bei hoher Drehzahl
  • elegeantes, schmutzunempfindliches Gehäuse
  • präzise und störungsresistente  BD - Messung nachrüstbar
 

Technische Daten


ArtBeschreibung
Stromversorgung 230-249V, 50 Hz sowie 115V, 60 Hz
Schnittstellen RS-232 (galvanisch getrennt)
Gewicht 60kg / Masse/Stellfläche / 40 x 83 cm
Normen EG-Richtline für Medizinprodukte 93/42EWG, DIN VDE 0750-238
Brems-Prinzip Computergesteuerte Wirbelstrombremse mit permanenter Drehmoment-Messung, die Bremseinheit ist drehzahlunabhänigig.
Leistungsbereich 1 bis 999 Watt
Belastungs-Bereich 20 bis 999 Watt (nach Norm) drehzahlunabhängiger Arbeitsbereich. 1 bis 20 Watt drehzahlabhängig, digital 1 Watt Schritte regelbar.
Drehzahl-Bereich Drehzahlunabhängig 30 bis 130 n/min
Belastungs-Genauigkeit gemäß DIN VDE 0750-238 (im drehzahlunabhängigen Bereich)
Anzeigen Grafikfähige LCD-Anzeige mit 320 x 240 Bildpunkten CCFT Hintergrundbeleuchtung, hervorragender Kontrast, zur alphanumerischen und grafischen Anzeige der Ergometrieparameter, zur Bedienerführung
Bei der Programmierung und zu Einstell- und Servicearbeiten.
Pulsmessung Nach Priorität, 1. EKG, 2. Opto
Messbereich 35 bis 240 Pulsschläge
Sitzhöhen-Verstellung Stufenlos für Körpergröße 120 bis 210 cm
Lenker-Verstellung Vertikale und horizontale Verstellung für Körpergrössen 120 bis 210 cm
Langzeit-Genauigkeit Drehmomentabgleich jederzeit mit Gewicht
Blutdruckmessung Indirekt mit speziellem, modifiziertem Messsystem nach R-R und Computerauswertung mit höchster Störausblendung während der Ergometrie. Automatischer Druckablass mit 3 mm Hg/Puls, bei hoher amplitude Schnellablass im Mittelbereich.
 

Downloads

Bedienungsanleitungen

deutsch englisch französisch italienisch spanisch polnisch

Prospekte

deutsch englisch französisch



 

SERVICES

MIT DEM TEAMVIEWER LÄSST SICH EINE FERNWARTUNG SPIELEND DURCHFÜHREN.

Einfach Software downloaden und los geht's.


Download